Menu

Was sind Glaubenswege?

Jeder Mensch geht seinen eigenen Weg im Leben und im Glauben:
Lebenswege, die geprägt sind durch den Weg durch das Leben, durch Übergänge in neue Lebensabschnitte und durch schöne und schwierige Erfahrungen und Krisen.
Glaubenswege, die mit der Geburt beginnen, von ersten Erfahrungen der Geborgenheit und Liebe der Eltern geprägt sind und sich durch religiöses Lernen und Erfahrungen des Lebens entwickeln.

Mit Glaubenswege bezeichnen wir neu den Religionsunterricht. Die Glaubenswege sind mehr als nur Wissensvermittlung über religiöse Inhalte. Es geht darum, den Lebensweg mit dem Glaubensweg in Verbindung zu bringen und das Leben aus Sicht des Glaubens zu deuten. Die Glaubenswege machen deutlich, dass die Auseinandersetzung mit Glaubensfragen nicht mit Ende der Schulzeit abgeschossen ist: Der Glaube ist herausgefordert von den Erfahrungen des Lebens und verändert sich.

Unsere Angebote auf den Glaubenswegen richten sich deshalb nicht nur an Kinder und Jugendliche, sondern an die Menschen jeglichen Alters. Die Glaubenswege haben wir in verschiedene Altersgruppen unterteilt. Viele diese Angebote sind generationenübergreifend und offen für alle. Damit ermöglichen wir ein generationen-verbindendes Lernen miteinander und voneinander.

Kontakt
Anna-Maria Buchegger
Religionspädagogin RPI

044 817 02 71
Anmeldung und Teilnahme
Die Teilnahme an den Angeboten der Glaubenswege ist grundsätzlich freiwillig.

Für die Wochenlektionen der Kids ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Diese Anmeldung gilt für die Glaubenswege Kids und Heroes, inklusive Erstkommunionweg.
Für die Glaubenswege der Teenies und den Firmweg ist eine neue verbindliche Anmeldung erforderlich.

Die Anmeldung gilt für das vorgegebene Programm. Individuelle Lösungen mit den Familien sind aber immer möglich.
Pfarrei St. Peter
Katholisches Pfarramt

Rümelbachstrasse 40
8153 Rümlang
044 817 06 30
Anna-Maria Buchegger (Foto: Anna-Maria Buchegger)
Verantwortlich: Anna-Maria Buchegger
Bereitgestellt: 19.08.2020