Menu

Glaubensweg Teenies

Jugendliche vom 13. bis 15. Lebensjahr

Das Alter ist geprägt von der Pubertät und den damit zusammenhängenden Herausforderungen der Identitätsfindung. Ausserdem steht die Berufswahl an, was die Jugendlichen in diesem Alter stark fordert. Sie werden selbständiger und lösen sich zunehmend vom Einfluss der Eltern. Sie möchten mehr mitbestimmen und ihren eigenen Weg gehen und finden.

Im Glaubensweg Teenies unterstützen wir die Jugendlichen auf der Suche nach ihrer Identität. Sie können bei der Gestaltung ihres Glaubensweges mitbestimmen. Wir stärken damit ihr Verantwortungsbewusstsein und ermöglichen ihnen, das Pfarreileben aktiv mitzugestalten.

Es gibt einen » verpflichtenden Teil und » Wahlangebote, aus denen sie auswählen können.

» Jugendliche, die neu zu den Teenies stossen, melden sich neu an.


Verpflichtender Teil
Treffen zum Besprechen des Programms
In einem Treffen im September und Anfang Februar stellen wir den Jugendlichen die Angebote vor und sie entscheiden, was sie machen wollen. Die Jugendlichen haben auch die Möglichkeit, eigene Projekte durchzuführen.


Feier des Sakraments der Versöhnung

Die Feier des Sakraments der Versöhnung in der Advents- und Fastenzeit ist weiterhin verpflichtender Teil der Glaubenswege. Die Jugendlichen können neu selber entscheiden, welche Form sie wählen wollen.
» Formen der Feier des Sakraments der Versöhnung

Die nächsten Termine:

Die Daten für den Weg zur Versöhnung folgen.

Bild wird geladen...
Wahlangebote
Pro Schulhalbjahr wählen die Jugendlichen aus verschiedenen Angeboten ein Angebot aus. Wir haben viele der Angebote so gestaltet, dass die Jugendlichen sich aktiv einbringen, mitgestalten und mithelfen können. Sie können aber auch eigene Ideen einbringen oder ein eigenes Projekt verwirklichen.

Für ein aktives Engagement bei einem Projekt oder Pfarreianlass erstellen wir eine schriftliche Bestätigung. Diese kann dem Bewerbungsdossier für eine Lehrstelle beigelegt werden.


Hier die Angebote des laufenden Schulhalbjahres:

» Ministrantengruppe
» Musik-Gruppe
» Eigenes Projekt
» Nacht ohne Dach
» Wartend unterwegs
» Aktion Friedenslicht
» Kinderbetreuung beim Krippenspiel
» Vorbereitung Apéro
» Ausflug in die Zukunft



Bild wird geladen...
Kontakt
Anna-Maria Buchegger
Religionspädagogin RPI

044 817 02 71

Anmeldung für die Jugendlichen, die neu zu den Teenies stossen
Mit dem Übertritt in die Sekundarstufe und damit zum Glaubensweg der Teenies beginnt ein neuer Abschnitt im Leben Ihres Kindes. Langsam wird sie/er selbständiger und übernimmt mehr Verantwortung. Damit der Glaubensweg eine gute und lehrreiche Erfahrung für die Jugendlichen bleibt, braucht es einen neuen Entscheid.
Die Eltern besprechen mit ihren Jugendlichen die weitere Teilnahme und melden sie neu an. Die Jugendlichen unterschreiben mit. Er/sie verpflichtet sich damit zur verbindlichen Teilnahme und aktiver Mitarbeit.
Pfarrei St. Peter
Katholisches Pfarramt

Rümelbachstrasse 40
8153 Rümlang
044 817 06 30
Anna-Maria Buchegger (Foto: Anna-Maria Buchegger)
Verantwortlich: Anna-Maria Buchegger
Bereitgestellt: 20.07.2021